Verkehrsunfall auf der LH88

Am Freitag, den 19.12.2014 um kurz vor 19:00 Uhr wurden die Feuerwehren Seitenstetten Dorf und Markt zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf die LH 88 gerufen.

Nach wenigen Minuten konnte die FF Seitenstetten Dorf in Richtung Einsatzort ausrücken.

Am Einsatzort angekommen konnte glücklicherweise festgestellt werden, dass sich der verunfallte Fahrer mithilfe eines vorbeikommenden Feuerwehrkameraden aus dem Fahrzeug befreien konnte.

So konnte die FF Seitenstetten Markt nach kurzer Zeit wieder einrücken und die FF Seitenstetten Dorf führte die Bergung des Unfallautos durch.

Das Auto wurde auf einem angrenzenden Bauernhof abgestellt und gesichert.

So konnte die Feuerwehr Seitenstetten Dorf nach rund 2 Stunden wieder einrücken.

Im Einsatz standen:

FF Seitenstetten Dorf mit 2 Fahrzeugen und 25 Mann

FF Seitenstetten Markt mit 2 Fahrzeugen  und 11 Mann