Wohnhausbrand B3 Seitenstetten

Am 17.02.2018 wurden die Mitglieder der Feuerwehr Seitenstetten Dorf um 0:26 Uhr zu einem Wohnhausbrand nach Seitenstetten-Dorf (Trefflingtal) alarmiert. Zusätzlich zu unserer Wehr wurden 6 weitere Feuerwehren, das Rote Kreuz und die Polizei zu dem Brandeinsatz alarmiert.
Kurz nach der Alarmierung konnte die FF Seitenstetten Dorf mit 2 Fahrzeugen in Richtung Einsatzort ausrücken.
Bei der Anfahrt war bereits Feuerschein und Rauch zu sehen.
Aus unbekannter Ursache brach in einem Wohnhaus ein Feuer hinter der Mauerverschalung aus und breitete sich rasch über die gesamte Fassade bis zum Dachstuhl aus. Für die Löschwasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mittels Tanklöschfahrzeugen eingerichtet und aus dem Pool Wasser entnommen. Um eine effektive Brandbekämpfung durchführen zu können mussten sämtliche Fassaden und Verschalungsteile vom Brandobjekt entfernt werden, da sich unter der Fassade und Isolierung immer wieder Glutnester befanden.
Durch die erschwerte Brandbekämpfung wurde von der FF St.Peter/Au der Atemschutzkompressor und von der FF Waidhofen/Ybbs-Stadt die Drehleiter angefordert.
Die Einsatzleitung wurde von unserer Wehr aufgestellt.
Nach rund 8,5h konnte ´Brand Aus` gegeben werden.
Im Einsatz standen der Freiwilligen Feuerwehren 115 Mitglieder

Glücklicherweise gab es keine Verletzten Personen zu beklagen.

 

SONNTAG 18.02.2018:

 

 Wir wurden erneut zu dem Wohnhaus nach Seitenstetten Dorf zu einem Brand alarmiert!
Das Wohnhaus fing erneut Feuer und es wurde Alarmstufe B3 ausgelöst.
Es wurden sämtliche Verkleidungen und Isoliermaterialien entfernt und abgelöscht.
Nach rund 4 Stunden konnten die Feuerwehren wieder einrücken 

Im Einsatz standen:
FF Seitenstetten Dorf
Freiwillige Feuerwehr Seitenstetten Markt
FF Biberbach
Freiwillige Feuerwehr St. Peter/Au
FF St. Georgen/Klaus
FF St. Michael/Bruckbach
FF Waidhofen/Ybbs
Rotes Kreuz St.Peter/Au
Polizei St. Peter/Au