B3 Wohnhausbrand St.Georgen/Klaus

Am 5. Oktober  kurz nach Mitternacht wurden  die Kameraden der Feuerwehren Seitenstetten Dorf, Zell, Wirts,
Waidhofen/Ybbs Stadt, St.Georgen/Klaus, Seitenstetten Markt und Biberbach zu einem Wohnhausbrand der Stufe B3 in St. Georgen/Klaus in der Fassbergstraße alarmiert.

Nach wenigen Minuten konnte die FF Seitenstetten Dorf mit HLF 2 und LFA zum Einsatzort ausrücken.

Es stellte  sich heraus, dass der Notruf von einer Gruppe nächtlicher Wallfahrer abgesetzt wurde, die den Brand zufällig entdeckt hatten.

Sie haben durch lautes Klopfen den Mieter des Hauses geweckt und ihm dadurch das Leben gerettet.

Aus einem Fenster und der Haustüre drang bereits dichter schwarzer Rauch.
Im Zuge der Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass sich in einem Raum im Erdgeschoß mehrere Glutnester befanden.
Sofort wurde unter schweren Atemschutz ein Innenangriff gestartet und mit der Brandbekämpfung begonnen.
Laut  Mieter  waren keine weiteren Personen im Haus.

 

Die FF Seitenstetten Dorf war mit zwei Fahrzeugen rund  zwei Stunden im Einsatz.
Weiters standen sechs umliegende Feuerwehren sowie die Polizei und das Rote Kreuz im Einsatz.

 

Foto: FF St.Georgen/Klaus